Berlin Irrgang Fine Arts – Sichtung

Mittwoch 10. April 2019 —
Donnerstag 18. April 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde unseres Kunsthandels Irrgang Fine Arts,

unter dem Titel „Sichtung“ präsentieren wir Ihnen vom 10. – 18. April 2019 in den Räumlichkeiten der Galerie zahlreiche Arbeiten aus unserem Bestand, darunter interessante Neuerwerbungen und laden Sie herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen.

Am 13. April von 14.00-18.00 Uhr besteht außerdem die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen mit uns ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Therese Burmeister, Thomas Treibig und Tobias Wachter

 

Kontakt:
Irrgang Fine Arts
Friedrichstraße 232
D-10969 Berlin

Tel.: +49 (0)157 388 393 50; +49 (0)176 204 480 77
Email: tobias.wachter@nullgalerie-irrgang.com; therese.burmeister@nullgmx.net

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 11.00 – 18.00 Uhr
Sa. 14.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

In unserem 2015 in Berlin gegründeten Kunsthandel Irrgang Fine Arts führen wir Grafiken, Zeichnungen und Gemälde vom frühen 16. Jh., über die Klassische Moderne bis hin zur Gegenwart. Neben Werken namhafter Maler*innen vertreiben wir auch qualitätvolle Positionen weniger bekannter Künstler*innen zu moderaten Preisen.

In unserem Bestand sind Werke von Josef Albers, Gerhard Altenbourg, Konrad Böse, Gernot Bubenik, Salvador Dalí, Hanne Darboven, Arthur Degner, Peter Doig, Elisabeth von Eicken, Ulrich Eisenfeld, Ferdinand Fellner, Günther Förg, Erich Fraaß, Klaus Fußmann, Rupprecht Geiger, Ingrid Goltzsche, Hermann Glöckner, Peter Halm, Ernst Hassebrauk, Eberhard Havekost, Bernhard Heisig, Bruno Héroux,  Jörg Immendorf, Georg Jahn, Jasper Johns, Anton P. Kammerer, Max Klinger, Dora Koch-Stetter, Paul Kuhfuss, Paul Kutscha, Sascha Langer, Roy Lichtenstein, Max Liebermann, Heinrich Lips, Markus Lüpertz, Wolfgang Mattheuer, Jonathan Meese, Michael Morgner, Karl Mostböck, Curt Mühlenhaupt, Richard Müller, Rolf Münzner, Max Oppenheimer, Curt Querner, Hans Richter, Philipp Schack, Willi Sitte, Kiki Smith, Volker Stelzmann, Edmund Steppes, Ursula Strozynski, Max Schwimmer, Karin Székessy, Hans Thoma, Eduard Thöny, Herbert Tucholski, Werner Tübke, Max Uhlig, Erich Waske, Lawrence Weiner, Werner Wittig, Alexander Zick, Doris Ziegler, Unica Zürn u.v.m.