coming soon: Berlin Yuko Takatsudo „certain things (and cats)“

Freitag 11. Januar 2019 —
Samstag 26. Januar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie Irrgang,

wir laden Sie hiermit sehr herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung am 11. Januar 2019 um 19.00 Uhr in unsere Räumlichkeiten nach Berlin ein. Unter dem Titel „certain things (and cats)“ präsentieren wir Ihnen neue Arbeiten der in Berlin lebenden japanischen Künstlerin Yuko Takatsudo.

 

„Die Änderung und das Fortlaufen von Farbe und Formen ohne Begrenzungen interessieren mich sehr. Inspiriert die Unendlichkeit des Universum im Kontrast zu meine eigenen Endlichkeit begann ich mit weichen organischen Formen ohne klare Ecke und Kanten zu malen. Als Endlichkeit beschreib ich Formen von Alltagsgegenständen oder willkürliche Bilder aus den Trilliarden des Internets. Form ist Alles. Form ist Überall. Farbe folgt der Form und die Form folgt der Farbe. Es ist eine besondere Art des Denkens, alles in der Welt erfasste darauf runterzubrechen. Es mag wie Forschung der Ursprünge der Wahrnehmung, aus dem Kontext der Malerei, klingen. Für mich ist es eher meine tägliche Sehgewohnheit.“

Yuko Takatsudo

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Hieronymus und Tobias Wachter

 

Yuko Takatsudo, "Yes, Sir, Cheese!", 75x55x2,5 cm, 2018, Acryl und mixed media auf Tafel

Yuko Takatsudo, „Yes, Sir, Cheese!“, 75 x 55 x 2,5 cm, 2018, Acryl und mixed media auf Tafel